Jazz

Jazztanz vereinigt Elemente des afro-amerikanischen Tanzes, des klassischen Balletts, des Modern Dance und des Hip Hop.
Diese Mischung macht Jazztanz vielseitig und ungemein Abwechslungsreich. Ein wesentliches Merkmal des jazztanz besteht darin, dass der Körper keine geschlossene Einheit bildet sondern mit der Isolationstechnik die verschiedenen Körpersegmente wie Kopf, Schultern, Hüfte und Beine unabhängig voneinander bewegt werden.

Wir sind Mitglied im TAF, The Actiondance Federation, und nehmen an verschiedenen Showtanzwettbewerben für Formationen teil.

Doch wie immer gilt: „Spaß und gute Laune sind wichtiger als tänzerische Vorkenntnisse“

Jazz Minis (für Kinder ab 6 Jahre)

  • Lockere Einführung in Jazz- und Streetdance
  • Stretching, Kräftigung der Muskulatur und Technik-Basics
  • Erarbeiten von Choreographien

Jazz (Jugendliche und Erwachsene)

  • Anfänger und Fortgeschrittene
  • Spezielles Aufwärmtraining mit Schwerpunkt Choreographie
  • Tänzerische Highlights bei aktueller Popmusik
  • Technische Kicks
  • Erarbeiten verschiedener Trendtänze wie Hip-Hop, Funk, Street-Dance und Lyrical Jazzdance

Jazzgymnastik – Jazztanz (Erwachsene)

  • Einstieg jederzeit möglich (ohne Vorkenntnisse)
  • Erwärmung der Muskulatur
  • Stretching all around
  • Kondition, Entspannung und Stretches
  • Koordination von Tanz und Musik
  • Schwerpunkt Gymnastik, kurze Choreographie am Schluß