ACHTUNG! Unsere anstehende Aufführung „Nichts geht mehr“ muss aufgrund der Anordnungen des baden-württembergischen Gesundheitsamtes verschoben werden!

Das hier gilt ab dem 11. Oktober 2020:

Liebe Tanzfreunde,

wie wir alle wissen, steigen die Covid Infektionszahlen um uns herum stark an.

Aus diesem Grund muss ich nach und nach die Bedingungen zum Unterricht in der Ballettschule den Gegebenheiten anpassen.

Damit wir die Kinder zügig in und aus dem Unterricht bringen können und sich kein „Stau“ vor Unterrichtsbeginn bildet, sollten Sie bitte folgendes berücksichtigen:

  • Die Kinder kommen bereits umgezogen
  • Da wir in den Unterrichtsräumen ständig lüften, sollten die Schüler bitte eine Strickjacke o.ä. und dicke Socken überziehen können
  • Bitte keine Taschen oder Rucksäcke extra mitgeben
  • Wenn möglich, Straßenschuhe zum Schlüpfen anziehen
  • Bitte beachten Sie, dass beim Betreten und Verlassen der Ballettschule eine Maske getragen werden muss (Kinder ab 6 Jahren)

Ganz wichtig: die Eltern unserer kleinsten können weder im Saal zuschauen noch sich in den Räumen der Ballettschule aufhalten. Dasselbe gilt auch für Geschwisterkinder.

Sollte Ihr Kind noch nicht allein am Unterricht teilnehmen können, müssen wir uns kurz abstimmen. Eine kurze Mail an mich genügt, ich kontaktiere Sie dann.

Wir werden uns so gut wie möglich an die sich ändernden Situationen anpassen, immerhin wollen wir uns alle schützen. Je nachdem wie sich die Situation entwickelt kann es sein, dass wir weitere Anpassungen vornehmen.

Ich zähle also auf Ihre Unterstützung und drücke uns allen die Daumen.

Bleiben Sie gesund!

Tanzgrüße
Tanz- und Ballettschule Sabine Bloehs

Weitere Maßnahmen

zum Vergrößern anklicken